WERBUNG

WERBUNG

Information zum Testzentrum Schmölln

Testzentrum Schmölln
Testzentrum Schmölln © Stadtverwaltung Schmölln
WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram
Testzentrum Schmölln
Testzentrum Schmölln © Stadtverwaltung Schmölln

Am 7. April 2021 hat das Schmöllner Testzentrum seinen Betrieb aufgenommen. Uwe Werner, Regionalvorstand der Johanniter Unfallhilfe, und der Schmöllner Bürgermeister Sven Schrade gaben Punkt 14 Uhr den „Startschuss“ für die schon wartenden Besucher.

Unter der Regie der Johanniter Unfallhilfe wird das Corona Schnelltest Zentrum in der Schloßstrasse betrieben.

Testzentrum Schmölln
Konstantin Kupka Geschäftsführer SGS Spezialgeräte Schmölln und Bürgermeister Sven Schrade © Stadtverwaltung Schmölln

Bis zum 9. April hat das Testzentrum täglich von 14-19 Uhr geöffnet. In der Folgewoche ab dem 12.04. können sich die Menschen immer montags, mittwochs und freitags kostenlos auf COVID 19 testen lassen. Am Eingang passieren die Besucher eine moderne Hygieneschleuse, die von der SGS – Spezialgeräte Schmölln GmbH entwickelt und zur Verfügung gestellt wurde.

Am Eröffnungstag wurden 40 Personen getestet. Alle Besucher müssen einen Lichtbildausweis mitbringen, symptomfrei sein und eine medizinische bzw. FFP2-Maske tragen.

Auf unserer Webseite www.schmoelln.de können sich die Besucher vorab die auszufüllenden Formulare für eine Testung herunterladen und mitbringen. Sie sind aber auch in der Anmeldung des Testzentrums erhältlich.

Pressemitteilung der Stadtverwaltung Schmölln https://www.schmoelln.de/

Auch lesenwert

Klick mal durch

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Schmölln. Weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet!

Die Regelschule „Am Eichberg“, die Polizeistation und die öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsplatz wurden dieses Mal mit Graffiti beschmiert. Die Polizei Altenburg bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich unter 03447 4710 und der Bezugsnummer 0128878/2024 zu melden!

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Untschen. Räuberischer Diebstahl im Hofladen

Samstagabend rückten Polizeibeamte nach Untschen aus, dort kam es zu einem räuberischen Diebstahl. Die Polizei ermittelt und sucht nach den Tätern und dem Fahrzeug. Täterin (Fahrerin): ca. 50 Jahre, ca. 165cm, dunkle lange Haare, dunkler Teint, deutsch, normale Statur Täter (Beifahrer): unbekannt männlich, braune Haare Dritte Person: männlich, blonde Haare und einem blauen VW T-Cross mit EU-Kennzeichen. Die Altenburger Polizei ermittelt (Bezugsnummer 0115063/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der 034474710 entgegen.