WERBUNG

WERBUNG

Zusammenfassung: Veränderte Notbetreuung und Erlass vom 26. März

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Die Zusammenfassung vom 26. März über Änderung der Notbetreuung, Antrag für die Notbetreuung und die Veränderte Verordnung zur Eindämmung

Die Notbetreuung für Kinder wurde erweitert, die aktuelle Fassung findet ihr hier:

Hier gibt es den passenden Antrag für die Notbetreuung der Stadt Schmölln:

Einzureichen beim Bürgerservice der Stadt Schmölln oder per E-Mail an kita-verwaltung@schmoelln.de

Elternbeiträge werden ausgesetzte, weitere Infos dazu unter: https://knopfstadt.de/elternbeitraege-werden-ausgesetzt-9379/


Gesundheitsministerin Heike Werner hat am 26. März 2020 die Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 erlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien wird das Inkrafttreten der Verordnung zum 27. März 2020 gewährleistet.

Gärtnereien, Floritstikgeschäfte und Fahrrad-Teileverkaufsstellen/Fahrradverkäufer dürfen weiterhin geöffnet bleiben.

Weitere Informationen gibt es auch Regelmässig auf www.schmoelln.de.

Auch lesenwert

Klick mal durch

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Schmölln. Weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet!

Die Regelschule „Am Eichberg“, die Polizeistation und die öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsplatz wurden dieses Mal mit Graffiti beschmiert. Die Polizei Altenburg bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich unter 03447 4710 und der Bezugsnummer 0128878/2024 zu melden!

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Untschen. Räuberischer Diebstahl im Hofladen

Samstagabend rückten Polizeibeamte nach Untschen aus, dort kam es zu einem räuberischen Diebstahl. Die Polizei ermittelt und sucht nach den Tätern und dem Fahrzeug. Täterin (Fahrerin): ca. 50 Jahre, ca. 165cm, dunkle lange Haare, dunkler Teint, deutsch, normale Statur Täter (Beifahrer): unbekannt männlich, braune Haare Dritte Person: männlich, blonde Haare und einem blauen VW T-Cross mit EU-Kennzeichen. Die Altenburger Polizei ermittelt (Bezugsnummer 0115063/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der 034474710 entgegen.