WERBUNG

WERBUNG

Ermittlungen gegen 39-Jährigen wegen Sachbeschädigung

Knopfstadt Festnahme - Zeugenaufruf
Knopfstadt Festnahme - Zeugenaufruf
WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Schmölln.

Ein 39-jähriger Mann muss seit gestern (30.03.2021) mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen. Aus noch ungeklärter Ursache griff er sich kurz nach 13:00 Uhr ein in der Mittelstraße in Schmölln aufgestelltes Werbeschild und warf dieses gegen die Scheibe eines Geschäftes, so dass Sachschaden entstand. Anschließend entfernte er sich, kehrte jedoch nach kurzer Zeit wieder zurück. Zu diesen Zeitpunkt wurde er allerdings von bereits vor Ort anwesenden Polizeibeamten in Empfang genommen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde daraufhin gegen ihn eingeleitet. (RK)

Auch lesenwert

Klick mal durch

Stadt Schmölln Statistik 2023

Die Stadtverwaltung Schmölln hat die STATISTIK 2023 veröffentlicht.

So kann man u.a nachlesen, dass es mehr Hundehalter als im Vorjahr gibt, die Bibliothek einen Besucherrekord verzeichnen konnte, obwohl die Anzahl der ausgeliehenen Medien zurück gegangen ist und vieles andere mehr:

Bildungswettbewerb Regelschule „Am Eichberg“. © René Fenk

Schmöllner Schüler glänzen beim politischen Bildungswettbewerb

Die Schüler der Klassen 7 der Regelschule “Am Eichberg” haben zum dritten Mal in Folge am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilgenommen, der von der Bundeszentrale für politische Bildung ausgerichtet wird. Unter dem Motto “Name, Kulturhauptstadt, Land” haben die jungen Forscher die Möglichkeiten und Potenziale ihrer Stadt Schmölln eingehend untersucht.