WERBUNG

WERBUNG

Drei Tage wird im Oktober gefeiert – Stadtkirchenfest

Stadtkirchenfest vom 20.-22. Oktober 2023 - Stadtkirche St. Nicolai Schmölln
Stadtkirchenfest vom 20.-22. Oktober 2023 - Stadtkirche St. Nicolai Schmölln
WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Anlässlich der Fertigstellung der Fassadensanierung der Schmöllner Stadtkirche Sankt Nicolai wird zu mehrtägigem Fest eingeladen

Von Ulrike Grötsch

Schmölln. Nach über achtjähriger Bauzeit ist die Außensanierung der Fassade der Schmöllner Stadtkirche abgeschlossen. Um den Abschluss dieses großen Vorhabens gebührend zu würdigen, laden Gemeindekirchenrat und Kirchbauverein alle zu einem Stadtkirchenfest ein, das vom 20. bis 22. Oktober 2023 begangen wird.

Lasst uns miteinander Zeit in und an der Kirche verbringen, uns freuen und Rückschau halten, heißt es in der Einladung, die unter anderem an Spender, Firmen, Anwohner ging und die an einigen Stellen in der Stadt auch ausliegt. Wir dürfen bestaunen, was mit Gottes Hilfe, dank großzügiger Spenden und Zuwendungen, was durch die hervorragende Arbeit der Architekten und die Handwerkskunst vieler Gewerke entstanden ist, heißt es weiter.

Stadtkirchenfest vom 20.-22. Oktober 2023 - Stadtkirche St. Nicolai Schmölln
Stadtkirchenfest vom 20.-22. Oktober 2023 – Stadtkirche St. Nicolai Schmölln

Zum Auftakt der Veranstaltungen am Freitag, dem 20. Oktober, wird um 14 Uhr eine Andacht durch Pfarrer Thomas Eisner in der Kirche gehalten. Danach erfolgt als Dank an die Handwerks- und Baubetriebe, an all jene, die am Bau beteiligt waren, alle für den Bau zuständigen Behörden, die Anwohner und die Stadtratsmitglieder im Festzelt ein Bauheben, so wie das bei allen Bauabschnitten bisher gehandhabt wurde.

Am Sonnabend, dem 21. Oktober, beginnen die Veranstaltungen in und um die Kirche um 14 Uhr mit einem Abschlusskonzert. Der Vorstand des Kirchbauvereins ist hocherfreut, dass das Collegium Instrumentale dafür gewonnen werden konnte. Gemeinsam mit dem Bläserchor Schmölln-Großstöbnitz wird in der Kirche musiziert.

Bereits ab 13 Uhr ist vor der Kirche eine Hüpfburg durch den Kirchbauverein aufgebaut, die sicherlich wie bei den Vereinsfesten auf dem Pfefferberg regen Zuspruch erfahren wird. Lediglich während des Konzerts, wird eine Ruhepause eingelegt. Außerdem besteht ein umfangreiches Bastelangebot für die Kinder.

Ab 15.30 Uhr erfolgt im Festzelt ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und belegten Brötchen. Ab diesem Zeitpunkt erfolgen Führungen in und um das Gebäude durch Pfarrer Thomas Eisner, Superintendent im Ruhestand Werner Blum, den Architekten Thomas Grützner und Kantor Gustavo La Cruz. Auch eine Turmbesteigung ist möglich. Den Abschluss der nachmittäglichen Veranstaltung wird der Bläserchor einleiten.

Am Sonntag, dem 22. Oktober, wird es einen Festgottesdienst geben. Regionalbischöfin Friederike Spengler wird ihn mit der Kantorei gestalten. Er beginnt um 10 Uhr. Für das Stadtkirchenfest haben sich auch Kirchenglieder der Partnergemeinde Mühlacker angekündigt. Sie werden am Sonntagnachmittag außerdem die Ausstellung von Petra Herrmann-Hensel aus Schmölln und Sigrid Baumgärtner aus Mühlacker anschauen, die extra an diesem Tag noch einmal in der Maschinenhalle des Knopfmuseums in der Ronneburger Straße öffnet. Gemeindekirchenrat und der Vorstand des Kirchbauvereins, hoffen, dass dieses vielfältige Angebot auf reges Interesse der Schmöllner und aller Interessierten stößt.

Auch lesenwert

Klick mal durch

Amtsblatt der Stadt Schmölln vom 22. Juni 2024

Amtsblatt Juni 2 2024

Das Amtsblatt für Juni mit den Wahlergebnissen 2024 der Stadt Schmölln in digitaler Form.