WERBUNG

WERBUNG

Burg Posterstein sagt alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich Ostern ab

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Das Museum Burg Posterstein bleibt vorübergehend für den Besucherverkehr geschlossen,  um Besucher zu schützen und einen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung der Erkrankung COVID-19 zu leisten. Nach aktuellem Stand können alle Veranstaltungen, Führungen und Kindergeburtstage bis einschließlich 19. April leider nicht stattfinden. Das betrifft auch die geplante Ausstellung „Bunt, bunter, Osterei: Ostereier von Peter Rehfeld“ samt den begleitenden Workshops. Die Ausstellung soll wenn möglich nachgeholt werden. Das Osterferien-Programm „Schafe fürs Leben – Warum gehört das Lamm zum Osterfest“ wird in diesem Jahr virtuell auf dem Kinderblog des Museums stattfinden. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Das Museum wird auch alle weiteren geplanten Aktivitäten gegebenenfalls an die jeweilige aktuelle Lage anpassen und per Pressemeldung und auf allen Social Media-Kanälen darüber informieren. Das Museumsteam wird wie gewohnt online für Besucher da sein und Einblicke in die Ausstellungen, Forschung und tägliche Arbeit geben.

Geplant sind beispielsweise eine wachsende digitale Begleitausstellung zur Sonderausstellung „Landschaft nach der Wismut – Fotografie von Karl-Heinz Rothenberger“, die sich mit dem Uranerzvorkommen in unserer Region beschäftigt. Dabei starten wir in der Zeit des Heilbades Ronneburgs und enden beim aktuellen Stand der Sanierung der WISMUT GmbH.

Darüber hinaus bereitet das Museum eine digitale Sonderausstellung zum Foto- und Vernetzungsprojekt #Schlössersafari vor, an der sich jeder auch selbst online beteiligen kann.

Weitere Projekte sind geplant.

Burg Posterstein online:
Internet: www.burg-posterstein.de
bei Facebook: www.facebook.com/burgposterstein
bei Instagram: www.instagram.com/burgposterstein
bei Twitter: www.twitter.com/burgposterstein
bei YouTube: Burg Posterstein auf YouTube
und Pinterest: https://www.pinterest.de/burgposterstein

Unser Blog: blog.burg-posterstein.de

Auch lesenwert

Klick mal durch

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Schmölln. Weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet!

Die Regelschule „Am Eichberg“, die Polizeistation und die öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsplatz wurden dieses Mal mit Graffiti beschmiert. Die Polizei Altenburg bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich unter 03447 4710 und der Bezugsnummer 0128878/2024 zu melden!

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Untschen. Räuberischer Diebstahl im Hofladen

Samstagabend rückten Polizeibeamte nach Untschen aus, dort kam es zu einem räuberischen Diebstahl. Die Polizei ermittelt und sucht nach den Tätern und dem Fahrzeug. Täterin (Fahrerin): ca. 50 Jahre, ca. 165cm, dunkle lange Haare, dunkler Teint, deutsch, normale Statur Täter (Beifahrer): unbekannt männlich, braune Haare Dritte Person: männlich, blonde Haare und einem blauen VW T-Cross mit EU-Kennzeichen. Die Altenburger Polizei ermittelt (Bezugsnummer 0115063/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der 034474710 entgegen.