Bernhard-August-von-Lindenau-Medaille vergeben

Neun Abiturienten des Landkreises haben ihr Abitur mit 1,0 abgelegt / Landrat ehrt Schüler für die Leistung

Bernhard-August-von-Lindenau-Medaille

Altenburg. Die besten Abiturienten des Landkreises Altenburger Land, werden traditionell am Ende des Schuljahres vom Landrat mit der Bernhard-August-von-Lindenau-Medaille geehrt. Insgesamt konnte Uwe Melzer in diesem Jahrgang neun Mal die Auszeichnung für ein Abitur mit der Durchschnittsnote 1,0 vergeben.

Die Bernhard-August-von-Lindenau-Medaille für ihre hervorragenden schulischen Leistungen haben Gloria Jansen, Helena Lahr, Eric Rauschenbach und Henriette Seidel aus dem Altenburger Friedrichgymnasium erhalten. Am Lerchenberggymnasium Altenburg hat Anja Heinrichs die allgemeine Hochschulreife mit der Bestnote erreicht. Am Spalatingymnasium in Altenburg können sich Lena Wesser und Clara Engl ebenfalls über ein ausgezeichnetes Ergebnis freuen. Außerdem bekamen Frauke Orlick und Josephine Tschorn vom Roman-Herzog-Gymnasium Schmölln die Medaille.

Pressemitteilung der Öffentlichkeitsarbeit – Landratsamt Altenburger Land

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Neuste Themen

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Neuste Themen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden