WERBUNG

WERBUNG

Einbruch in die Schule in Nöbdenitz

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Schmölln/Nöbdenitz.

Die Kriminalpolizeistation in Altenburg hat seit gestern (21.09.2020) die Ermittlungen zu einem Einbruch in die Schule in Nöbdenitz aufgenommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen verschafften sich am vergangenem Wochenende (18.09.2020 – 21.09.2020) unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Schulgebäude Am Wald und brachen in der Folge mehrere Büros auf. Hierbei verursachten die Einbrecher diversen Sachschaden.
Zum Beutegut können aktuell noch keine exakten Angaben gemacht werden.

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei Altenburg nach Zeugen. Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen? Können Sie Hinweise zum Tatgeschehen bzw. den bislang unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 (KPI Gera) bzw. 03447 / 4710 (PI Altenburger Land) zu melden. (KR)

Auch lesenwert

Klick mal durch

Stadt Schmölln Statistik 2023

Die Stadtverwaltung Schmölln hat die STATISTIK 2023 veröffentlicht.

So kann man u.a nachlesen, dass es mehr Hundehalter als im Vorjahr gibt, die Bibliothek einen Besucherrekord verzeichnen konnte, obwohl die Anzahl der ausgeliehenen Medien zurück gegangen ist und vieles andere mehr:

Bildungswettbewerb Regelschule „Am Eichberg“. © René Fenk

Schmöllner Schüler glänzen beim politischen Bildungswettbewerb

Die Schüler der Klassen 7 der Regelschule “Am Eichberg” haben zum dritten Mal in Folge am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilgenommen, der von der Bundeszentrale für politische Bildung ausgerichtet wird. Unter dem Motto “Name, Kulturhauptstadt, Land” haben die jungen Forscher die Möglichkeiten und Potenziale ihrer Stadt Schmölln eingehend untersucht.