WERBUNG

WERBUNG

Auf dem Feld gelandet – Gleina

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram
Blauchlichtreport Schmölln Knopfstadt.de

Altenburg (ots) – Nobitz: Weil ein Pkw auf dem Feld zwischen Gleina und Großstöbnitz stand, informierte gestern (12.12.2018), gegen 13:30 Uhr eine Zeugin die Polizei.
Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, befand sich der verletzte Führer (31) des VW neben dem Fahrzeug auf dem Feld. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr er die B7 und geriet auf nasser Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er mit einem Verkehrszeichen und Leitpfosten kollidierte, kam er schließlich auf dem Feld zum Stehen.

Es stellte sich jedoch heraus, dass der 31-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zudem unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Alkoholtest vor Ort zeigte einen Wert von über 1,4 Promille. Folglich wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet. Der VW, welchen der 31-Jährige unberechtigt nutzte, wurde schließlich abgeschleppte. (KR)

Auch lesenwert

Klick mal durch

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Schmölln. Weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet!

Die Regelschule „Am Eichberg“, die Polizeistation und die öffentliche Toilette auf dem Bahnhofsplatz wurden dieses Mal mit Graffiti beschmiert. Die Polizei Altenburg bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Tätern machen können, sich unter 03447 4710 und der Bezugsnummer 0128878/2024 zu melden!

Knopfstadt Polizeimeldung Diebstahl - Symbolbild

Untschen. Räuberischer Diebstahl im Hofladen

Samstagabend rückten Polizeibeamte nach Untschen aus, dort kam es zu einem räuberischen Diebstahl. Die Polizei ermittelt und sucht nach den Tätern und dem Fahrzeug. Täterin (Fahrerin): ca. 50 Jahre, ca. 165cm, dunkle lange Haare, dunkler Teint, deutsch, normale Statur Täter (Beifahrer): unbekannt männlich, braune Haare Dritte Person: männlich, blonde Haare und einem blauen VW T-Cross mit EU-Kennzeichen. Die Altenburger Polizei ermittelt (Bezugsnummer 0115063/2024) und nimmt Zeugenhinweise unter der 034474710 entgegen.