Amtsblatt Juni 2024

WERBUNG

WERBUNG

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Zum Lesen das Bild anklicken!


Das nächste Amtsblatt erscheint am 28.06.2024.
Redaktionsschluss ist am Montag, dem 13.07.2024, um 12:00 Uhr.

Amtlicher Teil Schmölln

  • Veröffentlichung – Feststellung Wahlergebnis Stichwahl OTBM
  • Bekanntmachung Wahltermin Stichwahl OTBM Schmölln
  • Bekanntmachung Wahltermin Stichwahl Schmölln
  • Bekanntmachung Wahltermin
  • Haushaltssatzung der Stadt Schmölln 2024
  • Offenlegung der Grenzfeststellung und der Grenzwiederherstellung
    von Flurstücksgrenzen – Jauern
  • Bekanntmachung Auslegung Anhörung Neugliederungsgesetz.
    Amtlicher Teil Dobitschen
  • Bekanntmachung Wahltermin Dobitschen
  • Bekanntmachung Wahltermin Stichwahl Dobitschen
  • Beschlüsse der 21. Gemeinderatssitzung Dobitschen am 06.05.2024
  • Bekanntmachung Auslegung Anhörung Neugliederungsgesetz

Amtlicher Teil Dobitschen

Nichtamtlicher Teil

  • Nachrichten aus dem Rathaus
  • Veranstaltungen | Vereinsnachrichten
  • Sportnachrichten
  • Kirchennachrichten

Impressum – Amtsblatt der Stadt Schmölln

Herausgeber: Stadtverwaltung Schmölln, Markt 1, 04626 Schmölln. Das Amtsblatt ist das offizielle Publikationsorgan der Stadt Schmölln.

Verantwortliche: Bürgermeister Sven Schrade oder ein Vertreter im Amt.
Die Veröffentlichungen der Vereine und Vereinigungen, welche nach dem amtlichen Teil abgedruckt sind, widerspiegeln nicht die Meinung der Stadtverwaltung sowie des Stadtrates.

Stadtverwaltung Schmölln
Markt 1 | 04626 Schmölln
Telefon: 034491 76-0 | Fax: 034491 76-110
E-Mail: stadtverwaltung@schmoelln.de | www.schmoelln.de

Knopfstadt.de steht nicht im Zusammenhang und/oder der Publizierung vom Amtsblatt. Knopfstadt.de verteilt das Amtsblatt lediglich über die eigenen digitalen Plattformen. Für Inhalte oder Publikationen bitte direkt an die Stadtverwaltung Schmölln wenden.

Auch lesenwert

Klick mal durch

Knopfstadt Polizeimeldung Krankenwagen

Burkersdorf/Untschen. Motorradfahrer schwer verunglückt

Die Fahrzeugführerin eines Mercedes überholte auf der Bundesstraße kurz nach dem Ortsausgang Burkersdorf einen Traktor, wodurch der Gegenverkehr stark abbremsen musste. Dadurch kam es im Gegenverkehr zu einem heftigen Auffahrunfall.