Amtsblatt Februar 2024

WERBUNG

WERBUNG

WhatsApp
Facebook
Twitter
Email
Telegram

Zum Lesen das Bild anklicken!


Das nächste Amtsblatt erscheint am 09.03.2024.
Redaktionsschluss ist am Montag, dem 23.02.2024, um 12:00 Uhr.

Amtlicher Teil Schmölln

  • Beschlüsse der 47. Tagung des Stadtrates der Stadt Schmölln vom 14.12.2023
  • Bekanntmachung der Offenlegung über die Fortführung des Liegenschaftskatasters

Nichtamtlicher Teil Schmölln

  • Nachrichten aus dem Rathaus
  • Veranstaltungen | Vereinsnachrichten
  • Terra Plisnensis
  • Sportnachrichten
  • Kirchennachrichten

Impressum – Amtsblatt der Stadt Schmölln

Herausgeber: Stadtverwaltung Schmölln, Markt 1, 04626 Schmölln. Das Amtsblatt ist das offizielle Publikationsorgan der Stadt Schmölln.

Verantwortliche: Bürgermeister Sven Schrade oder ein Vertreter im Amt.
Die Veröffentlichungen der Vereine und Vereinigungen, welche nach dem amtlichen Teil abgedruckt sind, widerspiegeln nicht die Meinung der Stadtverwaltung sowie des Stadtrates.

Stadtverwaltung Schmölln
Markt 1 | 04626 Schmölln
Telefon: 034491 76-0 | Fax: 034491 76-110
E-Mail: stadtverwaltung@schmoelln.de | www.schmoelln.de

Knopfstadt.de steht nicht im Zusammenhang und/oder der Publizierung vom Amtsblatt. Knopfstadt.de verteilt das Amtsblatt lediglich über die eigenen digitalen Plattformen. Für Inhalte oder Publikationen bitte direkt an die Stadtverwaltung Schmölln wenden.

Auch lesenwert

Klick mal durch

Stadt Schmölln Statistik 2023

Die Stadtverwaltung Schmölln hat die STATISTIK 2023 veröffentlicht.

So kann man u.a nachlesen, dass es mehr Hundehalter als im Vorjahr gibt, die Bibliothek einen Besucherrekord verzeichnen konnte, obwohl die Anzahl der ausgeliehenen Medien zurück gegangen ist und vieles andere mehr:

Bildungswettbewerb Regelschule „Am Eichberg“. © René Fenk

Schmöllner Schüler glänzen beim politischen Bildungswettbewerb

Die Schüler der Klassen 7 der Regelschule “Am Eichberg” haben zum dritten Mal in Folge am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilgenommen, der von der Bundeszentrale für politische Bildung ausgerichtet wird. Unter dem Motto “Name, Kulturhauptstadt, Land” haben die jungen Forscher die Möglichkeiten und Potenziale ihrer Stadt Schmölln eingehend untersucht.