Zusammenfassung: Veränderte Notbetreuung und Erlass vom 26. März

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Werbung

Die Zusammenfassung vom 26. März über Änderung der Notbetreuung, Antrag für die Notbetreuung und die Veränderte Verordnung zur Eindämmung

Die Notbetreuung für Kinder wurde erweitert, die aktuelle Fassung findet ihr hier:

Hier gibt es den passenden Antrag für die Notbetreuung der Stadt Schmölln:

Einzureichen beim Bürgerservice der Stadt Schmölln oder per E-Mail an kita-verwaltung@schmoelln.de

Elternbeiträge werden ausgesetzte, weitere Infos dazu unter: https://knopfstadt.de/elternbeitraege-werden-ausgesetzt-9379/


Gesundheitsministerin Heike Werner hat am 26. März 2020 die Thüringer Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 erlassen. Mit der Veröffentlichung im Internet und in den Medien wird das Inkrafttreten der Verordnung zum 27. März 2020 gewährleistet.

Gärtnereien, Floritstikgeschäfte und Fahrrad-Teileverkaufsstellen/Fahrradverkäufer dürfen weiterhin geöffnet bleiben.

Weitere Informationen gibt es auch Regelmässig auf www.schmoelln.de.

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden