15.4 C
Schmölln
Freitag, 5. Juni 2020
Weitersagen:

Wunschbaum erfüllt Weihnachtswünsche

- Werbung -
Weitersagen:

Amtsblatt der Stadt Schmölln  11. November 2017

Wunschbaum erfüllt Weihnachtswünsche:

Viele Kinder leben auch heutzutage noch in Armut oder in von Armut bedrohten Verhältnissen. Manche Familien müssen daher in der Weihnachtszeit auf bestimmte Sachen verzichten, die für andere wiederum ganz selbstverständlich sind. Dann gibt es keinen Weihnachtsbraten oder die Geschenke für die Kinder fallen spärlich oder sogar gänzlich aus.
Dem Schmöllner Matthias Koch ließ diese Vorstellung nicht mehr los. Er wandte sich an den Bürgermeister und beschrieb die Idee eines Wunschbaumes, welcher in der Weihnachtszeit die Herzen der Kinder höher schlagen und das Portemonnaie der Eltern unberührt lassen soll. Vielen Dank für diese wichtige Initiative!
Bürgermeister Sven Schrade dazu: „Ich finde die Idee von Matthias Koch großartig. Er schrieb mich vor wenigen Tagen via Facebook an, ob wir als Stadt seine Idee umsetzen können. Wir haben das geprüft und ja gesagt. Bitte mehr von solchen Engagements.“

Vom 1. bis 8. Dezember 2017 wird nun also der erste Schmöllner Wunschbaum im Bürgerservice am Amtsplatz auf die Wünsche unserer kleinen Mitbürger warten. Alle bedürftigen Kinder bis 14 Jahre oder deren Eltern können vorbeikommen, ihren Wunschzettel ausfüllen und sie an unser Bäumchen hängen. Der Wunschbaum versucht dann kurz vor Weihnachten möglichst viele Wünsche ihm Wert von je maximal 15 Euro zu erfüllen.

Und an dieser Stelle sind unsere regionalen Firmen gefragt:
Bis zum 1. Dezember 2017 können Sie sich bei uns melden und dabei helfen, die Kinderwünsche wahr werden zu lassen.
Nach dem 8. Dezember 2017 werden wir gemeinsam die Wünsche vom Baum ernten und die Träume nach bestem Gewissen versuchen zu erfüllen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter der E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@schmoelln.de
M. Itner, Pressestelle

Quelle: Amtsblatt der Stadt Schmölln  11. November 2017

Knopfstadt.de wird einige Geschenke der Kinder übernehmen als auch für den gesamten Zeitraum aktiv Werbung für das Projekt von Matthias Koch machen!


Weitersagen:

Neues

Der dritte Bauabschnitt hat bereits begonnen

Der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Stadtkirche steht in diesem Jahr an. Pfarrer Thomas Eisner ist froh, dass trotz der Corona-Pandemie, die Arbeiten pünktlich beginnen konnten.
- Werbung -

Fiebermessen an Schulen bleibt bis Ende Juni im Altenburger Land Pflicht

Trotz teils positiver Tendenzen in der Bundesrepublik, im Freistaat Thüringen und im Altenburger Land, ist die Gefahr einer unkontrollierten Ausbreitung des Coronavirus, Sars-CoV-2, noch nicht gebannt.

Kindertagesstätten – Umstellung auf den eingeschränkten Regelbetrieb

Ab dem 02.06.2020 beginnt die Stadt Schmölln von der Notfallbetreuung auf den eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindertagesstätten umzustellen.

Corona schützt vor Mahnung der Gewerbesteuer nicht (länger)

Nachdem die Corona- Pandemie viele Unternehmen in Schmölln negativ betroffen hat, wurden die Mahnungen der Stadtkasse zunächst ausgesetzt. Jeder sollte die Gelegenheit erhalten, Corona- Hilfen in Anspruch zu nehmen, Anträge beim Finanzamt zu stellen oder die Stundung bei der Stadt Schmölln zu beantragen und nicht zusätzlich durch einen „blauen Brief“ unter Druck geraten.

Burg Posterstein Pfingsten geöffnet

Burg Posterstein öffnet an Pfingsten von 10 bis 17 Uhr. Mit Spezial-Schatzsuche für Kinder und erweiterter Ausstellung „Landschaft nach der Wismut“ gibt es trotzdem einiges zu entdecken.

Ähnliche Artikel


Weitersagen: