Wohnungsdurchsuchungen in Schmölln und Altenburg

Erzähle es weiter:

Schmölln/Altenburger Land. (ots)

Beamte der Altenburger Polizei durchsuchten gemeinsam mit weiteren Thüringer Polizeikräften in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (04.12.2019) insgesamt 6 Objekte im Stadtgebiet von Schmölln und dem Altenburger Land. Die Durchsuchungen basieren auf langfristigen Ermittlungen zu Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und richten sich schließlich gegen 5 tatverdächtige Männer im Alter von 20, 29, 32, 37, und 47 Jahren (deutsch, türkisch, libysch).

Bei dem Polizeieinsatz wurden alle Männer sowie ein weiterer Tatverdächtiger (31) in den Objekten angetroffen, wobei einem 29-Jährigen (lybisch) und einem 47-Jährigen (deutsch) die vorläufige Festnahme erklärt wurde. Im Rahmen der Durchsuchungen fanden die Beamten schließlich neben Betäubungsmittelutensilien und diversen Datenträgern insgesamt knapp 700 Gramm Marihuana, 8 Extasy-Tabletten, eine professionelle Aufzuchtanlage, sowie mehrere abgepackte Tütchen mit Marihuana (circa 50 Gramm).

Der 47-jährige Festgenommene wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Der 29-Jährige, der des Handel Treibens mit Betäubungsmitteln verdächtig ist, wird am morgigen Tag dem Haftrichter vorgeführt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern indes weiter an. (KR)


Erzähle es weiter: