Volkshochschule startet ins Herbstsemester

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Werbung

Volkshochschule startet ins Herbstsemester 2020

Am 7. September beginnt an der Volkshochschule Altenburger Land das neue Semester. Trotz weiterhin bestehender Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie hat die kommunale Bildungseinrichtung auch in Schmölln ein breites Kurs- und Vortragsangebot vorbereitet.

Die VHS-Mitarbeiter Jasmin Dettler und Michael Hein stellten das neue Programm diesmal im neuen „Grünen Klassenzimmer“ der Volkshochschule in Altenburg vor. Foto: Jörg Reuter.

Im Bereich der politischen und gesellschaftlichen Bildung bietet die Volkshochschule Schmölln im Herbst verschiedene Vorträge an. Dem Thema „‚Reichsbürger‘ – Querulanten oder Verfassungsfeinde?“ widmet sich ein Vortrag am 15. Oktober. Wie gefährlich sind „Reichsbürger“? Handelt es sich hierbei eher um Verschwörungstheoretiker oder um eine neue Form von rechtsextremen Gruppierungen, und wie kann man ihnen angemessen begegnen? Diesen Fragen widmet sich der Referent Thomas Schulz vom Thüringer Amt für Verfassungsschutz. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der beschränkten Platzkapazitäten ist jedoch eine rechtzeitige Platzreservierung empfohlen.

Der Historiker Dr. Hans-Joachim Kessler zeichnet am 2. Dezember ein Kapitel Thüringer Verkehrsgeschichte nach: Welche Verkehrswege durchzogen und durchziehen das Altenburger Land und auf welche Grenzen stießen bzw. stoßen sie dabei? Der Vortrag reicht von der mittelalterlichen Geschichte der „Reichsstraße“ und der „Hohen Straße“ bis zu den heutigen Bundesautobahnen 4 und 9. Auch dieser Vortrag ist entgeltfrei.

Auch dem Thema Verbraucherschutz widmet sich die VHS im kommenden Herbst. Am 12. November ist der Energieberater André König in der Volkshochschule Schmölln zu Gast. In seinem Vortrag „Optimieren Sie Ihre Heizung“ beschreibt er, mit welchen Mitteln die Energieeffizienz der häuslichen Heizung und zugleich der Komfort in den eigenen vier Wänden verbessert werden kann.

Im Bereich der kulturellen Bildung startet am 23. September ein neuer Malkurs „Herbststillleben“ bei Künstlerin Petra Herrmann. Zu einem „Schnupperkurs Lettering“ – der Kunst des Buchstaben-Zeichnens – lädt Kursleiterin Elke Sieg am 4. November ein. Bereits am 13. September bietet die VHS einen neuen Tanzkurs für Anfänger an. Tanzlehrer Ingo Ronneberger lädt alle interessierten (Tanz-)Paare, die das Tanzen von Grund auf erlernen wollen, sonntags, 15:45 Uhr, in den Saal Lohsenstraße 25 ein.

Trotz der derzeitigen Beschränkungen hat die Volkshochschule auch in der Gesundheitsbildung ein breites Angebot auf die Beine gestellt. Mit Blick auf die Bewegungskurse in Sporthallen, Gymnastikräumen und Schwimmhallen ist jedoch nicht mit Sicherheit planbar, ob bzw. unter welchen Bedingungen diese Kurse auch tatsächlich stattfinden können. Vor diesem Hintergrund wurde das Angebot an Outdoor-Kursen nochmals erweitert. So starten in Schmölln am 9. September ein Nordic-Walking-Kurs sowie am 10. Oktober einen Wanderyoga-Kurs. Am 17. Oktober lädt die Volkshochschule zudem zum Tagesevent „Walk‘n’Talk“ ein – einer Weintour ins Unstruttal mit Personal Trainerin Ute Winges. Außerdem finden im Kunst- und Kräuterhof „Auenhof“ in Posterstein am 12. September und 18. Januar 2021 zwei Kurse zu Herbst- bzw. Winterkräutern statt.

Im Bereich der Fremdsprachenausbildung bietet die Volkshochschule wie in jedem Semester zahlreiche Kurse in verschiedenen Sprachen auf unterschiedlichen Lernniveaus an. Neueinsteiger können in Schmölln Englisch (ab 7. September) und Spanisch (ab 8. September) lernen. Darüber hinaus können Interessierte im Januar 2021 am vierwöchigen Online-Schnupperkurs „Bulgarien und Bulgarisch zum Kennenlernen“ bei VHS-Mitarbeiter Dr. Michael Hein teilnehmen.

Auch in der beruflichen und digitalen Bildung hat die Volkshochschule in Schmölln einiges parat: Von Kursen zum „Stress- und Zeitmanagement“ (am 16. November), über Smartphone-und Computer-Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene (verschiedene Termine ab Mitte September) bis hin zu einem Kurs über Körpersprache (ab 14. Januar 2021).

Das vollständige Herbstsemesterprogramm der Volkshochschule Altenburger Land ist in den vielerorts erhältlichen Programmheften sowie auf der Website www.vhs-altenburgerland.de  zu finden. Anmeldungen sind online, telefonisch unter 034491 27589 sowie persönlich zu den Sprechzeiten in der Geschäftsstelle Schmölln möglich.

Michael Hein, VHS Altenburger Land

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden