12.3 C
Schmölln
Mittwoch, 28. Oktober 2020

Ursachen für Fischsterben in Sprotte geklärt

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Durch eine Havarie im Abwasserkanalsystem der Stadtwerke Schmölln GmbH kam es am 12.05.2018 zum zeitweiligen Eintrag von nicht gereinigtem Abwasser in die Sprotte. Die Havarie ereignete sich am Regenüberlaufbecken 49 (RÜB 49) in Zschernitzsch, welches sich gegenüber der zentralen Kläranlage der Stadt Schmölln befindet. Auf Grund der lang anhaltenden Trockenheit lagerte sich sehr viel Sand vor dem Drosselorgan des RÜB an, so dass es verstopfte. Das RÜB lief voll und leitete danach nicht gereinigtes Abwasser über die Notentlastungsanlage in die Sprotte.

Auf Grund dieser Havarie und des niedrigen Wasserstandes der Sprotte kam es am selben Tag zu einem Fischsterben in der Sprotte im Bereich des Wehres in Großstöbnitz.
Die alarmierte Feuerwehr entfernte die toten Fische aus der Sprotte. Durch die untere Wasserbehörde des Landratsamtes erfolgte im Nachgang der Havarie eine Kontrolle des Gewässers sowie der betreffenden Abwasseranlagen.

Die Funktionsfähigkeit des Drosselorganes am RÜB 49 ist wieder hergestellt, so dass eine weitere Beeinträchtigung der Sprotte ausgeschlossen werden konnte.
Die am Tag der Havarie entnommenen Wasserproben belegen, dass ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen dem Einleiten von ungeklärten Abwasser und dem Fischsterben besteht. Seitens der Stadtwerke Schmölln wurde erklärt, dass der eingetretene Schaden dem betroffenen Fischereiverein erstattet werden soll.

Birgit Seiler,
Fachdienstleiterin – Landratsamt Altenburger Land

Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin: Jana Fuchs
http://www.altenburgerland.de/

Neues

„Alle für einen, einer für alle“ – Neuer Vorstand im Städteverein Thüringen

Die 19 Mitgliedsstädte des Städteverein „Städtetourismus in Thüringen“ e.V. trafen sich zu ihrer Herbsttagung am 05. und 06. Oktober in Nordhausen.

Video: #Podcast 11 vom 24. Oktober 2020 #corona

Im aktuellen Podcast #11 vom 24. Oktober 2020 informiert Bürgermeister Sven Schrade über den aktuellen Stand. #Corona

Infektionszahlen steigen – Landratsamt beschließt Maßnahmen

Das Landratsamt informiert über neue Maßnahmen die beschlossen wurden, die ab Sonnabend in Kraft treten

Mähroboter geklaut

Schmölln. Im Zeitraum vom 19.10.-20.10.2020 wurde durch unbekannte Täter von einem Grundstück im Weidengrund ein Mähroboter entwendet.

Amtsblatt Oktober 2020

Das Amtsblatt 📰 für Oktober 2020 der Stadt Schmölln in digitaler Form. Das amtliche Publikationsorgan der Stadt Schmölln.

Ähnliche Artikel