12.5 C
Schmölln
Sonntag, 25. Oktober 2020

Schwerer Unfall am Bahnübergang in Schmölln

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schmölln. (ots)

Heute morgen (21.11.2019), gegen 06:15 Uhr rückten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst nach Schmölln in die Eisenbahnstraße / Grenzstraße aus.
Am dortigen Bahnübergang kam es zum Zusammenstoß zwischen einem 56-jährigen Fußgänger und dem vorbeifahrenden Zug (Regionalexpress von Erfurt nach Altenburg). Durch die Kollision trug der Fußgänger tödliche Verletzungen davon.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen, wobei ein Suizid nicht ausgeschlossen werden kann.

Die Bahnstrecke sowie der Bahnübergang ist bis zum jetzigen Zeitpunkt gesperrt. Sowohl die unverletzte Zugführerin, als auch die 27 Zuginsassen (unverletzt) wurden vor Ort medizinisch betreut. Ein Schienenersatzverkehr wurde ebenfalls eingerichtet.

Neues

Video: #Podcast 11 vom 24. Oktober 2020 #corona

Im aktuellen Podcast #11 vom 24. Oktober 2020 informiert Bürgermeister Sven Schrade über den aktuellen Stand. #Corona

Infektionszahlen steigen – Landratsamt beschließt Maßnahmen

Das Landratsamt informiert über neue Maßnahmen die beschlossen wurden, die ab Sonnabend in Kraft treten

Mähroboter geklaut

Schmölln. Im Zeitraum vom 19.10.-20.10.2020 wurde durch unbekannte Täter von einem Grundstück im Weidengrund ein Mähroboter entwendet.

Amtsblatt Oktober 2020

Das Amtsblatt 📰 für Oktober 2020 der Stadt Schmölln in digitaler Form. Das amtliche Publikationsorgan der Stadt Schmölln.

Video: Stadtrat Schmölln Festsitzung – 30 Jahre Wiedervereinigung

30 Jahre deutsche Einheit, für den Stadtrat Schmölln Anlass zu einer Festsitzung. Am 8. Oktober trafen sich Stadträte von einst und jetzt.

Ähnliche Artikel