-2.5 C
Schmölln
Mittwoch, 2. Dezember 2020

Schmölln: VW Multivan beschädigt – Zeugen gesucht

Schmölln. (ots)

Als der 36-jährige Eigentümer eines VW Multivan vorgestern Abend (05.02.2020), kurz nach 19:00 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, machte er eine sicherlich schockierende Entdeckung. Unbekannte Täter schienen sich kurz zuvor an dem in der Karl-Marx-Straße in Schmölln abgestellten Fahrzeug aufgehalten zu haben, denn die komplette Beifahrerseite des weißen VW war mit roter Lackfarbe besprüht. Die Altenburger Polizei sucht nunmehr in Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen nach Zeugenhinweisen zu den unbekannten bzw. flüchtigen Tätern. Zeugenhinweise werden unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen genommen. (RK)

Neues

Eingeschränkter Regelbetrieb – verkürzte Öffnungszeiten in den Kitas

Ab 01.12.2020 gilt wieder der eingeschränkte Regelbetrieb, Stufe gelb. Dementsprechend verkürzen sich die Öffnungszeiten unserer Kitas (siehe Tabelle). Unterschiede in...

Vollsperrung: L 1358-Altenburger Straße zwischen B 7-Robert-Koch-Straße und Abzweig nach Zschernitzsch-An der Sprotte.

Vollsperrung ist von heute, 30.11.2020 bis Freitag, 04.12.2020. Die L 1358 (Altenburger Straße) zwischen B 7 (Robert-Koch-Straße) und Abzweig nach Zschernitzsch (An der Sprotte).

#Podcast 12 vom 26. November 2020 zum aktuellen Stand in Schmölln #corona

Im aktuellen Podcast #12 vom 26. November 2020 informiert Bürgermeister Sven Schrade über den aktuellen Stand in Schmölln.

Pkw übersieht Motorradfahrer

Am Dienstag, gegen 16:35 Uhr fuhr ein 48-jähriger von einer Tankstellenausfahrt in der Ronneburger Straße auf die Hauptstraße. Dabei bemerkte er den vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Leichtkraftrades zu spät.

❌ Schmöllner Weihnachtsmarkt 2020 abgesagt!

Auch die Stadt Schmölln musste sich aufgrund der deutlich ansteigenden Infektionszahlen und der damit verbundenen Ansteckungsgefahren für die Absage des Weihnachtsmarktes 2020 entscheiden.

Ähnliche Artikel