Schmölln. „Auf ewig verbunden“ dank der Standesbeamtin

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Schmölln. (ots)

Am 22.02.2020 war der wohl glücklichste Tag eines Paares in Schmölln. Diese gaben sich das „ja-Wort“, mussten aber kurz darauf feststellen, dass man die Redewendung „auf das man sich ewig bindet“ gleich wörtlich nahm. Denn das frisch getraute Ehepaar staunte nicht schlecht, als sie die Örtlichkeit der Trauung nicht verlassen konnten und deshalb die Polizei verständigten da sie versehentlich eingeschlossen wurden. Nach kurzer telefonischer Kontaktaufnahme zum Schlüsselverantwortlichen konnten sie wieder auf „Freien Fuß“ gesetzt werden um die Trauung entsprechend zu feiern.(AG)

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos