Gedenken zum Volkstrauertag am 18. November in Ponitz

432

Gedenken zum Volkstrauertag am 18. November in Ponitz

Altenburg. Im stillen und ehrenden Gedenken an die Gefallenen der Kriege, die Opfer von Gewaltherrschaft und die Millionen von Heimatvertriebenen und Flüchtlingen schließt sich der Landkreis Altenburger Land jährlich wechselnd der Feier einer Kommune an. In diesem Jahr wird dies die Gemeinde Ponitz sein.

Die zentrale Gedenkfeier findet am Sonntag, den 18. November 2018 um 13.30 Uhr vor dem Denkmal des Friedhofs in Ponitz, Gößnitzer Straße, statt. Landrat Uwe Melzer wird die Gedenkrede halten und den Kranz des Landkreises niederlegen. Zu der Gedenkfeier sind alle Vertreter von Verbänden und Vereinen, öffentlichen Einrichtungen, politischen Organisationen sowie Einwohnerinnen und Einwohner eingeladen.

Jana Fuchs
Öffentlichkeitsarbeit – Landratsamt Altenburger Land