Durchsuchungen in Schmölln erfolgreich beendet – 25-Jährige in JVA überführt

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Werbung

Schmölln.

Polizeibeamte der LPI Gera durchsuchten am 01.10.2020, nach vorliegenden richterlichen Beschlüssen zu diversen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetzt, insgesamt 3 Objekte im Stadtgebiet von Schmölln. Die polizeilichen Maßnahmen richteten sich hierbei gegen 2 tatverdächtige Männer (29, 34, deutsch) und eine 25-jährige tatverdächtige Frau (deutsch), die im Zuge der Durchsuchungen angetroffen werden konnten.

Bei den Durchsuchungen der Objekte/Wohnungen fanden die Beamten schließlich diversen Speichermedien, Bargeld, Betäubungsmittelutensilien sowie mehrere Drogen auf. Unter anderem stellten die Beamten circa 22 Gramm Crystal, knapp 4 Gramm Marihuana, eine XTC-Pille und 10-20 ml Liquid XTC fest und sicher. Die beiden tatverdächtigen Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft noch am gleichen Tag aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die vorläufig festgenommene 25-jährige Beschuldigte wurde nach erfolgter Haftvorführung in eine Justizvollzugsanstalt überführt. Die Ermittlungen dauern weitern an. (KR)

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden