Burg Posterstein Pfingsten geöffnet

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Burg Posterstein öffnet an Pfingsten von 10 bis 17 Uhr.
Mit Spezial-Schatzsuche für Kinder und erweiterter Ausstellung „Landschaft nach der Wismut“ gibt es trotzdem einiges zu entdecken. Ab 1. Juni hat das Museum auch an
Wochentagen wieder geöffnet.

Pfingsten mit Spezial-Schatzsuche und Sonderschau „Landschaft nach der Wismut“

Familien mit Kindern können die Burg Posterstein derzeit mit einer neu konzipierten
„Kinderburg-Spezial-Schatzkarte“ erkunden. An insgesamt neun Stationen erzählen die
Postersteiner Burggespenster Posti und Stein Wissenswertes aus der Geschichte und stellen
den kleinen Besuchern Knobel-Aufgaben: Findest du den Drachen in der Burg? Kannst du ein
Erdbeben erzeugen und einen Salontanz nachtanzen? Wer die Quizfrage löst, kann bei der
Verlosung eines Weihnachtsgeschenks teilnehmen.

© Museum Burg Posterstein

Die Sonderausstellung „Landschaft nach der Wismut – Fotografie von Karl-Heinz
Rothenberger“ ist bis 19. Juli 2020 verlängert. Die Ausstellung ist um ausführliche historische Informationen erweitert: Mit freiem W-LAN kann man sich am eigenen Gerät (oder zu Hause vom Sofa aus) die digitale Erweiterung zur Ausstellung anschauen. Dabei beginnt das Museum in der Zeit des Heilbades Ronneburgs und endet beim aktuellen Stand der Sanierung der WISMUT GmbH. Weiterhin sind Interview-Reihen und Gastbeiträge geplant. Die Ausstellung finden Sie hier: https://blog.burg-posterstein.de/landschaft-nach-der-wismut/

Posterstein lädt zum Verweilen ein

Das Café „Zur eisernen Bank“ im Herrenhaus Posterstein hat geöffnet und man kann es sich
hier sogar mit einer eigenen Picknickdecke auf einer der Wiesen gemütlich machen. Die
Ferienwohnung mit Balkon-Blick zur Burg ist buchbar über die Gemeinde Posterstein. Dass
Hotel „Zur Burg“ öffnet Hotel, Restaurant und Biergarten und bietet nun auch Original
Schmöllner Mutzbraten an.

Digitale Ausstellung #schlössersafari virtuell, weltweit endet am 6. Juni

Das Museum zeigt auf seiner Website außerdem gerade die digitale Ausstellung
„#schlössersafari virtuell, weltweit“. Zu sehen sind inzwischen in der Ausstellung rund 50
Fotos von Burgen und Schlössern aus ganz Europa. In kurzen Geschichten erzählen die
Fotografen von ihren Ausflügen. Gerade diese persönlichen Erzählungen bilden den Kern der
Ausstellung. Auf Instagram ist die Zahl auf über 6100 tolle Ausflugstipps gestiegen.
Hier geht es zur Ausstellung: https://www.burg-posterstein.de/schloessersafari/


Hier zieht das Museum ein Zwischen-Fazit nach 5 Wochen: https://blog.burgposterstein.
de/2020/05/01/5-wochen-schloessersafari-zwischenbilanz-zur-digitalenausstellung-
schloessersafari-virtuell-weltweit/

Das traditionelle Mittelalterspektakel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

Telefon: +49 (034496) 22595
Mail: museum@burg-posterstein.de
Internet: www.burg-posterstein.de
Facebook: https://www.facebook.com/burgposterstein
Twitter: https://twitter.com/BurgPosterstein
Instagram: https://www.instagram.com/burgposterstein
YouTube: Burg Posterstein auf YouTube
Pinterest: https://www.pinterest.de/burgposterstein
Unser Blog: http://blog.burg-posterstein.de

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden