10.4 C
Schmölln
Donnerstag, 29. Oktober 2020

Bombendrohung in Schmölln als Scherz von Jugendlichen

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schmölln. (ots)

Am Dienstag 27.11.2019 wurde polizeilich bekannt, dass durch zwei Beschuldigte im Schalterraum der VR-Bank ein Zettel hinterlassen wurde, auf dem mit einer Bombe auf dem Schmöllner Markt gedroht wurde.
Umfangreiche Ermittlungen zu den beiden Tätern führten zur eindeutigen Identifizierung eines bereits polizeilich bekannten 17-jährigen Jugendlichen aus dem Schmöllner Raum. Gegenüber der Polizei räumte dieser die Tat ein und deklarierte sie als „Scherz“. Eine Wohnungsdurchsuchung des Jugendlichen führte nicht zum Auffinden explosiver Stoffe.

Der Jugendliche muss sich nun für sein Verhalten strafrechtlich verantworten. Ein Ermittlungsverfahren wegen der „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten (§126 StGB)“ wurde gegen ihn eingeleitet. Die Ermittlungen zur Identität des zweiten Jugendlichen dauern unterdessen noch an. (RK)

Neues

„Alle für einen, einer für alle“ – Neuer Vorstand im Städteverein Thüringen

Die 19 Mitgliedsstädte des Städteverein „Städtetourismus in Thüringen“ e.V. trafen sich zu ihrer Herbsttagung am 05. und 06. Oktober in Nordhausen.

Video: #Podcast 11 vom 24. Oktober 2020 #corona

Im aktuellen Podcast #11 vom 24. Oktober 2020 informiert Bürgermeister Sven Schrade über den aktuellen Stand. #Corona

Infektionszahlen steigen – Landratsamt beschließt Maßnahmen

Das Landratsamt informiert über neue Maßnahmen die beschlossen wurden, die ab Sonnabend in Kraft treten

Mähroboter geklaut

Schmölln. Im Zeitraum vom 19.10.-20.10.2020 wurde durch unbekannte Täter von einem Grundstück im Weidengrund ein Mähroboter entwendet.

Amtsblatt Oktober 2020

Das Amtsblatt 📰 für Oktober 2020 der Stadt Schmölln in digitaler Form. Das amtliche Publikationsorgan der Stadt Schmölln.

Ähnliche Artikel