1.5 C
Schmölln
Sonntag, 19. Januar 2020
Weitersagen:

Betrunken einen Unfall verursacht – Altkirchen

- Werbung -
Weitersagen:

Altkirchen. (ots)

Am 11.05.2019 vernahmen Kameraden der Feuerwehr Altkirchen einen lauten Knall. Als sie nach der Ursache suchten stellen diese fest, dass ein Verkehrsteilnehmer einen Verkehrsunfall in der Röthenitzer Straße, Ecke Schmöllner Straße verursacht hatte und ein Verkehrszeichen sowie einen Zaun beschädigte. Der 38 jährige Fahrzeugführer wollte seine Fahrt fortsetzen, konnte aber durch die Kameraden der Feuerwehr daran gehindert werden. Der Grund für den Unfall sowie für das gewollte Entfernen von der Unfallstelle war durch die hinzugerufenen Polizeibeamte schnell gefunden. Eine Alkoholisierung von 1,61 Promille beim Fahrer des BMW war der Grund, welcher für die Einziehung des Führerscheins sowie einer angeordneten Blutprobenentnahme sorgte. (AG)


Weitersagen:

Neues

Brennender Pkw in Schmölln

Weil er gestern bei der Autofahrt bemerkte, dass sein Pkw Skoda zu qualmen begann, hielt der 49-jährige Fahrer in der Altenburger Straße an und informierte die Rettungsleitstelle.
- Werbung -

Rodung und Baumfällungen an der „Schmöllner Bastei“ (am Pfefferberg)

Das Bauamt informiert: Im Rahmen der Errichtung des Industriegebietes Crimmitschauer Straße Teilgebiet V sind verschiedene Ausgleichsmaßnahmen erforderlich, um die Eingriffe in Natur und Landschaft infolge neuer Bauflächen zu kompensieren.

Mehrere Scheiben an einem parkendem Auto in Schmölln eingeschlagen

Im Zeitraum vom 12.01. - 13.01.2020 zerstörten bislang unbekannte Täter bei einem in der Sommeritzer Straße abgestellten Pkw Opel insgesamt drei Fahrzeugscheibe. Die Ermittlungen zum Vorfall wurden durch die Altenburger Polizei aufgenommen wobei Zeugenhinweise unter der Tel. 03447 / 4710 entgegengenommen werden.

Weihnachtsgeschenk an die Kirchgemeinde

Kirchbauverein übergibt zum Adventsliedersingen Scheck über 35.000 Euro für die weitere Sanierung von Sankt Nicolai

Einbruch in den Agrarhandel in Dobitschen – Zeugenaufruf

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 27.12.2019 - 03.01.2020 gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten eines Agrarhandels in Pontewitz. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 (KPI Gera) bzw. 03447 / 4710 (PI Altenburger Land) bei der Polizei zu melden. (KR)

Ähnliche Artikel


Weitersagen:

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Wir nutzen WooCommerce als Einkaufssystem. Für die Warenkorb- und Bestellabwicklung werden 2 Cookies gespeichert. Diese Cookies sind unbedingt erforderlich und können nicht deaktiviert werden.
  • woocommerce_cart_hash
  • woocommerce_items_in_cart

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren