Abfallentsorgung auf den Recyclinghöfen des Altenburger Landes während der Corona-Pandemie

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on telegram
Share on email

Werbung

Altenburg.

Auch wenn sich die wegen der Coroa-Pandemie vom Staat in vielerlei Hinsicht verordnete „Zwangspause“ gut dafür eignen mag, das eigene Haus, die Wohnung oder den Garten aufzuräumen, bitten wir dringend darum, die Abgabe von Sperrmüllgegenständen, Elektroaltgeräten oder Schrott über die Recyclinghöfe möglichst auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben und vorerst zwischenzulagern. Die angeordnete Kontaktsperre haben wir einzuhalten. Daher darf sich nur ein Anlieferer auf dem Recyclinghof befinden, was derzeit lange Wartezeiten nach sich zieht.

Gleiches betrifft die geplante Entsorgung von Hausmüll über das Recyclingzentrum Altenburg. Da das Entsorgungsunternehmen Remondis GmbH & Co.KG nach wie vor die Abfallentsorgung in allen Abfallfraktionen vollumfänglich erfüllt, kann Hausmüll weiterhin in gewohnter Weise über die Restmülltonne regulär entsorgt werden.

Bitte benutzen Sie die Recyclinghöfe in dieser Zeit nur zur Abgabe von Grünschnitt, wenn Sie diesen nicht zwischenlagern oder selbst verwerten (schreddern oder kompostieren) können.

Ihr Dienstleistungsbetrieb Abfallwirtschaft / Kreisstraßenmeisterei des Landkreises Altenburger Land

Öffentlichkeitsarbeit – Landratsamt Altenburger Land

Knopfstadt

Knopfstadt

Seit 2017 publizieren wir Inhalte für Schmölln und engagieren uns ehrenamtlich. Gemeinsam stark!

Kommentar schreiben

Knopfstadt

Dein Schmölln

Letzte Beiträge

Folgt uns

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Unsere Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden